Wesak-Fest

Der Vollmond des Buddha – 27. April 2021

Über das Wesak Fest

Das Wesak-Fest, welches beim Stier-Vollmond gefeiert wird, gilt als der Tag der größten geistigen Gelegenheit des Jahres. Für Buddhisten markiert Wesak die Geburt, die Erleuchtung und den Tod des Buddha. In der zeitlosen Weisheit ist es ein lebendiges Ereignis, eine Zeit, in welcher der Buddha einen großen Segen auf die Welt ausschüttet. Dieser Segen führt zu einem ungewöhnlichen Zufluss von Leben und geistiger Anregung, wodurch das Streben aller Menschen guten Willens überall belebt wird.

Wesak ist der Höhepunkt des spirituellen Jahres. Die Legende spricht von einer heiligen Zeremonie, bei welcher der Buddha, der Christus - und die erleuchteten Wesen im Herzen aller Religionen - einen besonderen Segen für die Welt erteilen. Durch die Verbindung mit diesem Ereignis wird ein großer Lichtkanal geschaffen, durch den alles Leben emporgehoben wird.